Mittwoch, 17. Februar 2016

[Lacke in Farbe ... und bunt!] - Aprikosen-Cupcake von Kiko (der 2.)

Diese Woche ist das frühlingshafte Apricot dran bei Lena. Nicht meine liebste Farbe auf den Nägeln. Dafür kommt mein 2. KIKO Cupcake Lack in diesem Ton zum Zuge. Nr. 1 hatte ich im August gezeigt.


Dieser hier hat die Nr. 649 und heißt auch noch passenderweise Apricot. Die Farbe ist recht dezent, hautfarben-ähnlich, mit roten Pünktchen.

Lackiert hab ich 2 Schichten über meinem IsaDora Peel-Off Lack. Praktisch ist bei diesen recht schnell trocknenden Strukturlacken, dass man sie noch recht spät Abends lackieren kann, da man Abdrücke von der Bettwäsche nicht sieht. Am rechten Daumen ist mir leider schon am nächsten Morgen was abgeplatzt und am übernächsten Tag dann auch am linken Zeigefinger, so dass ich den Lack im Prinzip nach 2 Tagen wieder "runtergepuhlt" habe. Ging ganz gut, bis auf ein paar Stellen an den Rändern. Verfärbt waren meine Nägel zum Glück nicht - anders als bei der Nr. 650 damals.



Mit dem Lackieren hatte ich wie gesagt erst recht spät am Tag angefangen, wo nur noch Kunstlicht zur Verfügung stand beim Fotografieren. Am nächsten Morgen kam zum Glück ein bisschen die Sonne raus, so dass ich noch schnell ein paar Fotos bei Tageslicht machen konnte.


Hier noch die "Kunstlicht-Versuche":

 (Ich glaube, da war der Lack noch nicht ganz trocken - oder wieso glänzt der so??)


Im Vergleich mit der Nr. 650 Peach ist die 649 Apricot übrigens dezenter und geht mehr ins bräunlich-beige. Die 650 ist etwas "knalliger" mit mehr Rosa-Koralle drin.



Übrigens hatte ich auch noch einen anderen Lack in der passenden Farbe, den ich aber schon vor ewigen Zeiten auf Instagram gezeigt hatte. Und zwar meine ich meinen ersten und bisher einzigen Lack der Marke Zoya, den ich aus einem Blog-Sale habe.


Er heißt Lyric und ist ein schimmerndes Apricot (mit Gold und Weiß drin, was ein bisschen nach Perlmutt oder so aussieht). Zum Glück hatte ich mir nach dem Lackieren Notizen gemacht:

Der Lack hat einen dünnen kleiner Pinsel, lässt sich aber gut verteilen und macht nur wenig Streifen.
Allerdings hat er sehr lang gebraucht, bis er völlig ausgehärtet ist, was lustige Muster auf einigen Nägeln zur Folge hatte.

Seitdem hatte ich keine Lust, den Lack nochmal zu benutzen. Mal sehen, ob ich noch so richtig mit ihm warm werde.

Genug "Pic Spam" für einen Beitrag, oder? Für nächste Woche wünsch' ich mir Flieder, aber ich nehme an, es wird was Dunkles ... vielleicht Aubergine oder Lila? (Man erkennt die Tendenz bzw. die Farbvorlieben, gell?)

Kommentare:

  1. Mit Aubergine bist du ja goldrichtig gelegen! :)
    Die Farbe des KIKO wäre leider nicht´s für mich, weil bei so einem Farbton meine Hände immer wie tot aussehen.
    Aber ich finde ihn schon ziemlich besonders mit seinem Sandfinish in dieser Farbe.
    Lg, MOna

    AntwortenLöschen
  2. Ach ja, die Cupcakes... Irgendwie waren die ja nicht so ganz mein Fall, aber für Apricot perfekt :)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...