Sonntag, 26. Mai 2013

Unplugged by Deborah Milano

In einem Outlet-Center im Tessin entdeckte ich kürzlich ein Geschäft der (mir bis dahin unbekannten) italienischen Make-Up-Marke Deborah Milano.

Da ich schon länger einen grau-braunen Nagellack suche, warf ich einen Blick auf das Angebot (das auch praktischerweise direkt am Eingang positioniert war) und wurde fündig bei der Farbe 08 Unplugged, einem schönen taupe-Ton. Im Laden sah es noch eher wie "Schlamm" aus, aber daheim auf meinen Nägeln hatte der Lack einen schönen Grauton mit einem leichten Lila-Touch.

Der Lack lässt sich gut auftragen, ist fast schon nach einer Schicht deckend und hat einen schönen Glanz. Bezahlt hab ich um die 4 Schweizer Franken.

Nagellack

Außerdem hab ich in dem Laden noch etwas anderes entdeckt, was ich so noch nie gesehen habe: ein Fläschchen, in das man seine Finger taucht, um den Nagellack wieder abzubekommen. Es stand drauf, es würde nach Vanille duften. Ich war skeptisch, aber es stimmt wirklich. Der Geruch ist sehr viel angenehmer als bei den Nagellackentfernern, die ich bisher kannte.


Nagellackentferner

In dem Fläschchen befindet sich ein Schwamm, der mit Flüssigkeit getränkt ist. Man muss das Fläschchen schütteln, öffnen und einen Finger hineinstecken und hin und her drehen, damit der Lack komplett abgeht.

Kleine Negativpunkte: auch die Finger bekommen was von dem Zeug ab. Wem das unangenehm ist, der sollte vielleicht doch lieber zu herkömmlichem Nagellackentferner greifen. Außerdem fand ich, man kommt nicht so gut in die Ecken mit dem Entfernerschwämmchen.

Inzwischen habe ich festgestellt, dass die Marke KIKO wohl auch so ein Produkt anbietet. Goldmarie hat es kürzlich in ihrem Blog vorgestellt. Scheint was italienisches zu sein, denn in deutschen Drogerien hab ich sowas wie gesagt noch nie gesehen.

Update / Korrektur: Goldmarie hatte Kirschblütes Blog verlinkt, wo sie erwähnt, dass dieses Produkt wohl von der französischen Marke Sephora zuerst auf den Markt gebracht wurde.

Kosten tut der Spaß um die 6 Euro bzw. Franken. Bin gespannt, ob Kosmetikfirmen, die man in Deutschland eher kennt, so etwas vielleicht auch demnächst anbieten werden.

Das Foxtown Outlet Center befindet sich übrigens in Mendrisio bei Lugano (Schweiz). Der Deborah Milano Shop ist dort neben dem Lindt Schokoladen Geschäft (an dem ich natürlich auch nicht vorbei kam, ohne mir ein Tütchen mit leckerer Schokolade zusammenzustellen). Beide Läden sind auf der untersten Ebene nahe einem der Parkhaus-Zugänge.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...