Sonntag, 15. Juni 2014

Le Grand Bleu Limited Edition von Catrice - Review & Swatches

Ihr werdet jetzt quasi Zeuge einer Premiere: am Freitag wartete ein großer, dicker Umschlag von Cosnova im Briefkasten auf mich (oder genauer gesagt in der Küche, denn mein Freund war früher als ich von der Arbeit nach Hause gekommen und hatte die Post schon mit in die Wohnung genommen): Mein erstes Beauty-PR-Sample! Ihr könnt euch meine Juchzer und Freudensprünge vielleicht vorstellen :-)

Im Umschlag befand sich eine Auswahl aus der Le Grand Bleu Limited Edition von Catrice, die aktuell (Juni-Juli) im Handel erhältlich ist und die ich euch nun genauer vorstellen möchte.


Folgende Produkte habe ich erhalten:
  • alle 5 Farben der Ultimate Nail Lacquer Nagellacke (je 2,79 €)
  • den Eyeliner Pen in der Farbe C01 Entering Atlantis (3,29 €)
  • die Matt Lip Cream mit dem Namen C01 Never leave coral reef (3,99 €)
  • den Crystal Lip Gloss namens C01 Black's Pearl (3,29 €)
Catrice beschreibt diese LE folgendermaßen: "Die Trendfarbe Blau gepaart mit warmem Kupfer und zarten Rosétönen bietet eine abwechslungsreiche Range. Schimmernde und metallische Effekte sind in dieser Edition unverzichtbar."

Wenn ich mir das Styling der Models auf der Catrice-Website anschaue, denke ich automatisch an Meerjungfrauen - ein sehr schönes Thema für eine Sommer-LE! Auch das Produkt-Design finde ich sehr passend gewählt und hübsch gestaltet: die Deckel bzw. Hüllen der Produkte sind mit silbernen Aufdrucken verziert, die an Fischschuppen erinnern.

Mein Highlight sind natürlich die Nagellacke, wer hätte es gedacht ;-) Im örtlichen dm war der Aufsteller schon ziemlich leer gefegt, daher freue ich mich umso mehr, dass ich jetzt alle Farben probieren kann! Die LE bietet wirklich für jeden Geschmack etwas, finde ich. Außerdem gefallen mir die kreativen Namen und die in Kupfer gehaltene Schrift auf den Fläschchen.

Die Nuancen heißen im Einzelnen (und sind in dieser Reihenfolge von links nach rechts auf den Fotos zu sehen):
C01 Underwater Laugh
C02 Mermaiday Mayday
C03 Bella Aquarella
C04 Entering Atlantis
C05 Mermaid It


Der Pressetext zu den Nagellacken lautet: "Underwater Love. Ultimative Farbe, ultimative Deckkraft und ultimativer Glanz. Die Ultimate Nail Lacquer bringen die Farben des Meeres auf die Nägel. Fünf limitierte Farben mit unterschiedlichen Effekten in schimmerndem Rosé, frischem Mint mit Glitzerpigmenten, metallischem Electric Blue, edlem Marineblau und warmem Kupfer."


Bei der Beschreibung der Farben (Zitat oben) stimme ich nicht ganz mit Catrice überein - gehen wir sie einfach mal einzeln durch:
  • Underwater Laugh ist ein sehr kühles Rosé, d.h. es geht eher in Richtung Flieder oder Lavendel und hat ein Perlmutt-Finish. Eine Schicht deckt schon ziemlich gut, aber man muss aufpassen, dass es nicht streifig wird, wie, glaube ich, generell bei Lacken mit Perlmutt- oder auch Satin-Finish.
  • Die Basis von Mermaiday Mayday sehe ich nicht als Mint, sondern als ganz zartes Hellblau. Die Glitzerpartikel sind verschieden groß und schimmern silbrig und regenbogenfarbig, je nach Lichteinfall. Schon mit einer Schicht erwischt man recht viel Glitzer - ein schöner Topper, der durch die zarte Basis sicher über fast jeder Farbe getragen werden kann.
  • Als metallisch würde ich das Finish von Bella Aquarella nicht bezeichnen, aber Electric Blue trifft es sehr gut (da dies, wenn man es googelt, ein Türkisblau zu sein scheint). Dieser Lack braucht die meisten Schichten, um deckend zu werden. Selbst nach 3 Schichten wie auf dem Stäbchen sieht der Lack noch heller aus als im Fläschchen. Sehr schön finde ich die türkis schimmernden Glassflecks.
  • Den Blauton von Entering Atlantis würde ich eher Tinten- oder Nachtblau als Marineblau nennen. Der Lack enthält dezente kupferne (oder pinke?) Schimmerpartikel - sehr ungewöhnlich und wunderschön, allerdings auf dem Nagel kaum zu erkennen. Er hat ganz tolle Deckkraft und eine cremige Konsistenz - da muss man wirklich nur eine Schicht lackieren, ohne dass der Nagel durchschimmert!
  • Genauso ist es bei Mermaid It - auch hier ein total cremiger und sehr gut deckender Lack, diesmal mit Metallic-Finish. Ob die Nuance eher Bronze oder Kupfer oder Roségold ist, lässt sich schwer genau sagen, aber das tut ihrer Schönheit keinen Abbruch.

Meinem persönlichen Geschmack entsprechen am meisten die beiden letzten Farben, also Entering Atlantis und Mermaid It. Insgesamt eine wirklich schöne Nagellack-Kollektion mit einer tollen Auswahl an Farben und Finishes und in super Qualität! Mit dem Catrice-Pinsel hatte ich wie immer keinerlei Probleme, auch die Trockenzeit war kein Thema. Zur Haltbarkeit kann ich keine Aussage treffen, da ich die Lacke erst heute lackiert habe.

Auf den Fotos trage ich nur 1 Schicht bei allen Farben - bis auf Bella Aquarella, hier sind es 2, und das Nagelweiß schimmert immer noch leicht durch.


Neben den Nagellacken waren wie gesagt in meinem Testpaket noch 3 weitere Produkte - 2 für die Lippen, 1 für die Augen.


Von den dreien spricht mich persönlich der Crystal Lip Gloss am meisten an. Er verspricht eine semitransparente, leichte Textur für einen intensiven Schimmer im Wet- oder Perlmutt-Look. Der Gloss hat einen zarten, sehr angenehmen Duft - nicht zu penetrant, was mich stören würde. Auftragen geht problemlos mit dem Applikator. Das Tragegefühl ist angenehm, ich habe den Gloss gut vertragen (was bei mir keine Selbstverständlichkeit ist), und er zaubert einen zarten Rosé-Schimmer sowie tolle Glanzeffekte auf die Lippen.

Auch die Matt Lip Cream hat einen zarten (eher vanilligen) Duft, lässt sich gut auftragen und fühlt sich angenehm auf den Lippen an. Der Name Never leave coral reef ist etwas irreführend, da der Farbton für Koralle viel zu wenig Orange-Anteil hat, sondern viel mehr ein knalliges Fuchsia ist. Catrice sagt darüber: "Cremige Lippenfarbe mit intensiver Farbe für ein mattes und samtiges Finish. Ohne die Lippen auszutrocknen." Intensive Farbe und keine trockenen Lippen stimmt - die anderen Punkte, naja, eigentlich ist die Lip Cream schon leicht glänzend, und unter samtig kann ich mir nicht viel vorstellen. Die Farbe ist Geschmackssache - mein Fall ist sie nicht wirklich.

Unterarm-Swatch aller 3 Farben:

Und zu guter Letzt hätten wir da noch den Eyeliner Pen: "Eyeliner Stift mit langanhaltender, wasserresistenter Textur. Präzise im Auftrag." Mindestens 2 der Eigenschaften kann ich bestätigen: da die Spitze des Stiftes wie ein Filzstift ist, kann man den Lidstrich wirklich leicht und präzise ziehen. Von einer ganz zarten Linie bis hin zu einem dickeren Lidstrich ist alles mit dem Stift möglich. Gute Haltbarkeit kann ich ebenfalls bestätigen - nur wenn man  in Tränen ausbricht, ist der Lidstrich dahin. Ich hatte an einem Auge einen ganz dünnen Lidstrich aufgetragen, der war nach meiner Heulerei komplett verschwunden. Das andere Auge, wo ich eine dickere Linie gezogen hatte, sah aus, als ob ich ein blaues Auge hätte, da alles verschmiert und fleckig war ... Leider hielten die Reste der Farbe so gut, dass ich sie auch mit Augenmake-up Entferner nur schwer abwischen konnte. Vielleicht ist das normal bei solchen Eyeliner-Stiften? (Ich benutze sonst fast nur Kajal mit einer "normalen" Mine.) Die Farbe ist ein sehr schönes Dunkelblau. Ich habe braun-grüne Augen und wähle eigentlich sonst andere Farben (wenn ich überhaupt mal Eyeliner trage), aber Entering Atlantis (der also genau wie der dunkelblaue Nagellack heißt) gefällt mir überraschend gut.

Fazit:
Le Grand Bleu - das Meer und Meerjungfrauen - wie eingangs bereits festgestellt, ein schönes Thema für eine Make-Up-Kollektion in der warmen Jahreszeit. Wenn ich passende Farbtöne dazu nennen sollte, würde mir natürlich Blau und Türkis in den Sinn kommen, aber auch Grün und Koralle, und vielleicht noch die helle Farbe des Sandes. Verglichen mit den Catrice-Farben fallen Kupfer, Lavendel und Fuchsia etwas aus dem Rahmen, wohingegen Grün, Koralle und Sand fehlen. Hier hätte man also meiner Ansicht nach noch etwas näher am Meeres-Thema bleiben können - was nicht heißen soll, dass ich z.B. Kupfer nicht mag - ich verstehe nur nicht ganz den Zusammenhang zum Ozean.

Was die Finishes angeht, so ist Schimmer ein großes Thema dieser LE - das erinnert an eine glänzende Wasseroberfläche und passt optimal ins Bild.

Bei den Produkten sind die Nagellacke wie gesagt mein Lieblingssegment der Kollektion - sehr gute Qualität und schöne Zusammenstellung an Farben und Finishes von Perlmutt über Metallic bis hin zu Glitzer - wirklich etwas besonderes und keine Lacke, wie man sie bei jeder Marke im Standardsortiment finden kann. Klare Kaufempfehlung!

(Und weil ich sie so schön finde, hier noch ein Foto:)

Auch beim Eyeliner und den Lippenprodukten finde ich die Qualität wirklich gut, auch was das Preis-Leistungverhältnis angeht. Allerdings bin ich etwas überrascht, dass es jeweils nur eine Farbnuance gibt (eben die, die ich im Päckchen hatte). Hier hätte ich mir mehr Auswahl gewünscht, z.B. den Eyeliner-Stift noch in Kupfer und Türkis und die Lip Cream auch in einem zarteren Farbton oder in dem erwähnten Koralle.

Die Le Grand Bleu Limited Edition enthält darüber hinaus noch Eye Shadow Pens in 4 Nuancen (je 3,79 €) - hier stimmt also die Farbvielfalt wieder und den kupfernen werde ich mir wohl nochmal genauer anschauen - sowie einen Liquid Highlighter (3,99 €).

Alles in allem eine absolut gelungene Kollektion von Catrice und auf jeden Fall einen Blick wert in der Drogerie oder Parfümerie eures Vertrauens. In diesem Sinne fröhliches Shoppen :-)

(Alle gezeigten Produkte wurden mir kosten- und bedingungslos von Cosnova zur Verfügung gestellt.)

Kommentare:

  1. wow, das ist ja wirklich mal ne super Überraschung!
    Hattest du dich dafür beworben oder kam das einfach so bei dir an?

    Ich finde ja besonders schön den Nagellack "C03 Bella Aquarella", erinnert sofort an kristallklares Meerwasser :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab mich vor einigen Monaten für den Cosnova Blogger Newsletter angemeldet und da werden manchmal Testpäckchen verlost - diesmal hatte ich Glück!
      Hm, bei mir ist es anders, der Bella Aquarella gefällt mir am wenigsten. Ich glaub, wir müssen uns echt mal treffen und Lacke tauschen oder so :-)

      Löschen
  2. Herzlichen Glückwunsch zu dem Testpaket, zumal da auch noch die Lacke überwiegen :)
    Ich hatte mich eigentlich sehr auf die LE gefreut- alleine schon wegen den Namen, aber wenn ich mir die Swatches anschaue, ist da letztlich nichts dabei, was mich vom Hocker haut. Wenn ich nicht schon zu viele Topper hätte, dann wäre aber zumindest Mermaiday Mayday was für mich- der sieht in der Flasche so hübsch aus :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, ja, war echt genau das richtige Paket für mich (bis auf die knallige Lip Cream vielleicht).
      Der Topper war vorher auch mein Favorit, aber im Nachhinein gefallen mir der kupferne und der dunkelblaue Lack wie gesagt am besten - beide Töne finde ich echt einzigartig - der Entering Atlantis müsste dir doch eigentlich gefallen, oder?

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...