Mittwoch, 5. November 2014

[Lacke in Farbe ... und bunt!] - mit Violet Volcano von Manhattan

Ich weiß, ich setze zur Zeit öfter mal aus bei der Blogparade von Lena. Mir ist einfach manchmal nicht nach den vorgegebenen Farben, wie z.B. Orange letzte Woche. Oder ich habe nichts Passendes. Aber bei VIOLETT bin ich doch gerne wieder dabei! Die Farbe passt zum Herbst und ich hatte auch noch einige "unlackierte" zur Auswahl.


Ich habe mich für eine Glitzerbombe von Manhattan aus der Club Nights LE vom Mai entschieden, nämlich Violet Volcano. In einer lila (Jelly-)Base schwimmen viele kleine Hex-Partikelchen in hellem lila, und auch ein paar in türkis - wirklich ein sehr hübscher Glitzerlack!

Die Trockenzeit war super und der Pinsel auch kein Problem - jedoch ist es schwierig, die Farbe und die Glitzerteilchen ganz gleichmäßig zu verteilen. Auf dem Blitz-Foto sieht man außerdem, dass selbst 3 Schichten noch nicht komplett deckend sind, was aber bei "normalem" Licht zum Glück nicht weiter ins Gewicht fällt. Um sicherzugehen, dass alles 100% deckt, sollte man vielleicht einen lila oder schwarzen Lack darunter auftragen.


Übrigens, seit ich die IsaDora Peel Off Base als Unterlack verwende, ist auch das Entfernen bei Glitzer- oder Sandlacken kein Problem mehr! Nur manchmal platzt schon bevor man den Lack loswerden wollte, was ab, das ist natürlich nicht so schön. In dem Fall war dies sogar schon nach ca. 24 Stunden der Fall. Vor allem an den Nagelspitzen sind Stückchen abgeplatzt. Ich muss aber dazusagen, dass ich keinen Top Coat benutzt habe. Keine Ahnung, ob das was geändert hätte. Aber immer noch besser als die Plagerei mit normalem Nagellackentferner bei Glitzerlacken.

In English:
Violet is the color of the week in Lena's popular parade (link above). I chose Violet Volcano from Manhattan's Club Nights Limited Edition from May this year. It's a purple jelly with small glitter particles in light purple and some in turquoise. Very pretty!


The polish dried very quickly and the brush was easy to handle as well. But it was quite difficult to get an even and opaque result - both for the colour and the glitter. I applied 3 coats, but in this photo taken under flashlight you can still see my nails shine through. It wasn't a problem in normal daylight, though, but maybe next time a dark base underneath would still be better.

As a base coat I used the peel off base by IsaDora. I love it, but this time the polish come off a little too quickly. Especially at the tips some parts broke off after about 24 hours. Maybe I should have used a top coat. But this is still better than having to remove the glitter with normal polish remover.

Kommentare:

  1. Den habe ich mir damals auch sofort gekrallt, ich trage ihn immer noch mit einer Schicht mattem Topcoat :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. An mir wär die LE fast vorbeigegangen - den türkisen hätte ich auch noch gerne gehabt. Matter Topcoat ist ne gute Idee, muss ich damit mal probieren.

      Löschen
  2. Oh der ist ja wirklich toll. Ich hab die LE irgendwie komplett verpasst bzw. hab mir den nicht geholt weil ich fast Angst vorm Ablackieren hatte. :D Und jetzt ärger ich mich... :(

    Schick, schick! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie ich Fräulein Pompidou gerade schon schrieb, hab ich die LE auch fast verpasst. Dank Peel Off Base schrecken mich Glitzer- und Sandlacke nicht mehr, aber wenn sie dann nach 1 Tag abfallen, ist es auch blöd.

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...