Mittwoch, 28. Oktober 2015

[Lacke in Farbe ... und bunt!] - Bordeaux mit OPI-Oktoberfest

Oh Mann, wie lange hab ich keinen OPI-Lack gezeigt? Zuletzt im Januar 2014. Geht ja gar nicht! Für Lenas Nagellackparade hatte ich mehrere Kandidaten zur Auswahl, aber dann hab ich mich zum Glück an Every Month is Oktoberfest aus der Germany Collection von OPI erinnert.


Die Basis des Lackes ist tintenblau, was man auch sieht, wenn man nur eine hauchdünne Schicht aufträgt. In einer dicken oder 2 dünnen Schichten und am besten bei Sonnenlicht kommt das wunderschöne dunkelrote Schimmern heraus. Sonne war leider an dem Tag, an dem ich Oktoberfest lackiert und fotografiert habe, nicht zu sehen. Daher kommt die Schönheit leider nicht vollständig zur Geltung. Im Schatten wirkt der Lack dunkel-lila bis fast schwarz - oder wie eine Schwarzkirsche, könnte man sagen.

Da ja Rotwein auch eher blaustichig ist, finde ich dieses Oktoberfest in Lack-Form für Bordeaux sehr passend.


Die Eigenschaften des Lacks sind OPI-typisch sehr gut: der Pinsel ist zwar oben sehr dünn gebunden, fächert aber gut auf und der Lack trocknet sehr schnell. Mit der Haltbarkeit bin ich auch zufrieden - nach 2 Arbeitstagen ohne Top Coat traue ich mich immer noch unter Leute, da die Tip Wear sich in Grenzen hält.

Ich habe übrigens noch ein paar helle OPIs, die ich zwar schon mal getestet habe, aber irgendwie war ich dann nicht so recht zufrieden oder die Fotos waren nichts oder was weiß ich ... Aber ich werde sicher Dulce de Leche, Tickle my Francey und Don't Bossa Nova Me Around noch eine Chance geben.


Über die vergangenen beiden Wochen bei Lena wollte ich auch noch ein paar Wort verlieren: Für Beige hatte ich einen der neuen kiko Power Pro Lacke eingeplant. Allerdings war er auf den Nägeln noch dunkler als im Fläschchen und sah somit nicht beige, sondern braun aus. Und der e.l.f., den ich noch als back-up hatte, war dermaßen zäh und uneben, dass ich die 2. Schicht noch bevor sie trocken war wieder von den Nägeln gerieben hab.

Und die Woche davor sollte auch ein kiko zum Einsatz kommen, aber der war dann leider eindeutig hellblau und nicht Türkis. Alternativ hatte ich noch einen Lack aus Griechenland, aber da war mir dann der bunte Glitzer zu dominant. So kam es, dass ich mal wieder 2 Wochen pausiert habe, aber eben unfreiwillig.

Welche Farben sind jetzt eigentlich noch offen? Ich habe den Überblick verloren. Vielleicht Flieder? Gehört zu meinen Lieblingsfarben auf den Nägeln, das wäre schön!

Kommentare:

  1. Gleich wo ich das Foto in Lena´s Gallery gesehen habe, dachte ich mir wie schön der Lack aussieht. :)
    Mit Flieder hast du ja mal goldrichtig getippt.
    Da kannst du ja nächste Woche sicher wieder einen tollen Lack raushauen, wenn das eine deiner Lieblingsfarben ist. :)
    Lg, MOna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! Ja, die Farbe ist toll, wenn auch recht vamp-mäßig auf den Nägeln, also halt leicht verrucht oder wie man sagen soll.
      Flieder mag ich nur auf den Nägeln, sonst nicht so :-)

      Löschen
  2. Na, mit Flieder lagst du ja so richtig richtig :) Und den Lack wollte ich auch endlich mal zeigen - habe den schon vor Ewigkeiten lackiert gehabt und ich mag ihn gerade im Herbst so gerne!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die Schätzchen, die alle noch unlackiert oder zumindest "ungebloggt" rumschwirren ... das kenn ich nur zu gut.

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...