Dienstag, 8. April 2014

Lacke in Farbe ... und bunt! - mit Coral Glam von Manhattan

Als ich die Ankündigung las, dass Koralle die Farbe dieser Woche sein würde bei der Blogparade von Lena und Cyw, war ich zuerst nicht begeistert, da ich erstens dachte, ich hätte keinen passenden Lack, und mir zweitens gar nicht sicher war, wie der Farbton überhaupt auszusehen hat. (Also ob leuchtendes Orangerot oder eher ein kräftigeres Apricot / Lachs.)


Glücklicherweise fand ich dann in meiner Sammlung diesen Sandlack bzw. Sugar Effect Lack mit Matte Sugar Finish von Manhattan, der den Namen Coral Glam trägt und folglich zu Koralle passen MUSS. Er ist aus der Rouge à la la Visions of Me Limited Edition und gehörte zu meinem Gewinn bei Diana alias i need sunshine (Adventskalender).

Von der Farbe war ich echt positiv überrascht - bzw. von meiner Reaktion auf sie, denn knallige Rottöne sind eigentlich gar nicht mein Ding. Aber der Lack glitzert so toll, dass er mir echt gut gefallen hat. Die Farbe ist eine Mischung aus orange, rot und pink mit goldenem Schimmer.

Mit Blitz:


Die üblichen "technischen Details": deckend in 2 Schichten, mit dem Pinsel bin ich gut zurecht gekommen. Allerdings konnte ich aufgrund des starken Glitzerns teilweise nur schwer erkennen, ob die Nagelränder halbwegs sauber und gerade sind oder nicht.

Haltbarkeit: an einem Nagel hatte ich schon nach einem halben Tag etwas Abnutzungserscheinungen, hab dann aber nochmal nachgebessert. Danach hat der Lack schon ein paar Tage überstanden ohne größere Schäden (bis auf eine dünne weiße Linie am Rand).

Ablackieren ist etwas mühsam, ging aber mit ölhaltigen Nail Wipes ganz gut.

Wie immer bin ich schon gespannt, was die anderen Mädels für Lacke in Petto haben zur Farbe der Woche!

Kommentare:

  1. Der Lack sieht echt schön aus und Sandlacke mag ich an sich sehr gern, aber stimmt, das Ablackieren ist nie so angenehm ;)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Ich mag korallenfarbene Lacke im Sommer sehr gerne. Sie haben so etwas Frisches und wirken trotzdem nicht so heftig wie knallrot. Diesen Sandlack , den du zeigst, werde ich mir nachkaufen, weil ich den Ton super schön finde. Ich finde die Ablackiererei im allgemeinen immer etwas nervig, ich bin eh ein bißchen ein ungeduldiges Etwas.
    LG Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Eva,
      ich bin auch ziemlich ungeduldig, für aufwendige Nail Art hätte ich z.B. keinen Nerv (und auch kein Talent).
      Viel Glück bei der Suche nach diesem Lack - er ist aus einer Limited Edition von Ende 2013, die es nicht mehr gibt, aber vielleicht hast du auf ebay oder kleiderkreisel Glück.

      P.S. ich folge dir jetzt auf Instagram :-)

      Löschen
  3. Oh ja, der Lack ist wirklich ein Knaller auf den Nägeln ♥ Wie gut, dass du ihn noch in deiner Sammlung gefunden hast, so hatte diese korallige Schönheit gleich doppelte Aufmerksamkeit diese Woche :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hast du wohl recht! Das soll mich wohl lehren, dass man keinen Lack unlackiert abschreiben sollte :-)

      Löschen
  4. Wow der ist toll =) Im Sommer ist Sandlack mit Schimmer wirklich super <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Hat mir auch jetzt im Frühling gut gefallen :-)
      Kenne dein Blog noch gar nicht, werde mal vorbeischauen.

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...