Sonntag, 29. Dezember 2013

Danke, liebes Christkind: meine 1. Glossybox!

Mein Wunsch wurde erhört - das Christkind hat mir ein Glossybox Abo beschert! Ich habe ja bereits die Pink Box, schiele aber trotzdem fast jeden Monat neidisch zur Konkurrenz rüber. Die Glossybox hat einfach die hochwertigeren, bekannteren Marken und einen größeren Glamour- oder Luxus-Faktor. Dafür ist sie auch ein paar Euro teurer als die Pink Box. Und falls ihr euch fragt, warum ich nicht gleich von Anfang an die Glossybox abonniert habe: sie war damals nicht erhältlich - dass dies nur für kurze Zeit der Fall sein würde, konnte ich ja nicht wissen.

So sah also meine 1. Glossybox aus - die Christmas Edition in rot-weiß:





3 Produkte passen auf jeden Fall ins Weihnachts-Thema:

Zum Einen der rote Nagellack in der Farbe Victoria von nails inc. - wobei ich dieses dunkle Kirschrot jetzt nicht für meine Weihnachts-Nägel gewählt hätte. Aber mit Nagellack in einer Beautybox kann man bei mir wenig falsch machen :-) Die englische Marke nails inc. kannte ich bisher zwar vom Namen, habe aber noch keinen Lack von ihr in meiner Sammlung. Enthalten sind 10 ml - also eine normale Größe - keine Miniatur. Die Flasche mit dem silbernen Plastikdeckel erinnert mich von der Optik sehr an beauty uk. Der Preis liegt aber höher als bei dieser Marke - der Lack kostet 12,99 Euro - so hochwertig sieht das Fläschchen gar nicht aus, muss ich zugeben. Auf meinen Nagelfächer ließ sich der Lack gut auftragen - zur Haltbarkeit kann ich nichts sagen.

Zum Zweiten der hell-glänzende Puderlidschatten von Emite Make Up. Die Farbe heißt Nect (soll wohl für Nektar stehen) und ist ein cremeweiß oder hellbeige. Somit liegt die Farbe zwischen meinen 2 anderen hellen Eye Shadows (einem beige von Chicogo und einem champagner mit mehr Glitzer von agnes b.). Emite ist eine schwedische Firma, von der ich noch nie gehört habe. Der Lidschatten ist in der Originalgröße in der Box enthalten und hat einen Wert von sage und schreibe 19,- Euro - oha! Ich hab ihn bereits getragen und bin sehr zufrieden mit der Qualität. Gute Pigmentierung, wenig Krümel beim Auftragen, gute Haltbarkeit.

Das dritte weihnachtliche Produkt ist ein Tübchen Lipgloss der englischen Marke Figs & Rouge in der Nuance oder Duftrichtung Mocha Orange. Auch diese Marke kannte ich bisher nicht.  Das bunte Tübchen gefällt mir optisch sehr gut. Die Lippenpflege selber ist weiß mit rosa Glitzer, den man aber auf den Lippen kaum sieht. Der Duft ist sehr dezent bis kaum vorhanden. Kein Top-Produkt, aber ich werde den Lip Balm schon benutzen, denke ich. Er besteht laut Beschreibung aus 100% natürlichen Inhaltsstoffen, enthält 12,5 ml  (Originalgröße) und kostet 5,90 Euro.

So sah die Box nach dem Öffnen aus:


Mein Lieblingsprodukt aus der Box ist eher weniger weihnachtlich: es ist die Magic Touch Body Cream von Rituals. Sie ist ultra rich und whipped. Ich finde sie weder besonders reichhaltig, noch hat sie die Konsistenz von geschlagener Sahne. Das macht aber nichts, denn so lässt sie sich viel besser auftragen, als wenn sie mega-dickflüssig (das verbinde ich mit reichhaltig) oder leicht wie eine Mousse wäre. Die Duftrichtung Cherry Blossom & Rice Milk ist genau mein Ding - dezent und angenehm, riecht nicht zu stark nach Kirschen, ist aber doch erkennbar als Kirschduft. Für mich ist das eher ein leichter Frühlingsduft, als etwas für die Winterzeit, aber ich freue mich wie gesagt trotzdem sehr über dieses Produkt. Hier handelt es sich um eine Sondergröße. Die Originalgröße hat 200 ml, die 15 Euro kosten würden. Hier in der Tube sind 70 ml enthalten, die also umgerechnet einen Wert von ca. 5,25 Euro haben.

Auch das Thermalwasser Spray von Avène ist eher ein Produkt für die warme Jahreszeit. Es haucht einen angenehmen Nebel aufs Gesicht, falls man mal Erfrischung braucht oder falls die Haut sich trocken anfühlt nach einer Flugreise oder so. Sowas hatte ich bisher noch nicht und kann es für den nächsten Sommer/Urlaub schon gebrauchen. Wie die Rituals Creme ist das Spray eine Sondergröße. Die Normalgröße von 150 ml kostet 7,90. Also würde die 50 ml Flasche aus der Box 2,63 Euro kosten.

Als Goodie war außerdem noch ein rosa Notizblock in Postkartenformat mit Glossybox Schriftzug im Päckchen. Damit kann wahrscheinlich jeder etwas anfangen - sei es für Einkaufszettel, Termine oder Blog-Ideen :-)

Das beiliegende Produktposter mit allen Detailangaben:


Wenn man den Notizblock mal außen vor lässt, haben die Produkte einen Gesamtwert von knapp 46 Euro - für einen monatlichen Abo-Preis von 15 Euro kann man da wohl nicht meckern!

Fazit: Ich bin mit meiner ersten Glossybox rundum zufrieden! Die 5 Produkte kann ich alle gut gebrauchen, es ist keine "Niete" dabei, finde ich.

Zur Erläuterung: Eine Niete wäre bei dekorativer Kosmetik für mich z.B. ein Produkt in einer Farbe, die man nie benutzen würde, wie ich es in der Pink Box mit Lipgloss und Lidschatten leider schon ein paar Male erlebt habe. Da ist dann zwar das Produkt an sich nicht schlecht, aber die Farbwahl entspricht eben nicht dem eigenen Typ oder Geschmack. Pflegeprodukte, deren Geruch einem nicht zusagt oder die für einen anderen Haut- oder Haartyp gedacht sind, wären auch eher enttäuschend. Zum Glück trifft das auf keins der Sachen in der Christmas Glossybox zu. Ich hoffe, das geht so weiter im Januar!

Kommentare:

  1. Hallo, Du sprichst mir aus der Seele! Gerade in Punkto dekorativer Kosmetik ist die Fallzahl der Nieten naturgemäß sehr hoch. Ich kann mir knapp über 40 eben nichts mit grell-türkisem Lidschatten oder Nagellack anfangen ( gut, konnte ich wohl auch mit 20 nicht). An Deiner Glossybox finde ich die Rituals Lotion am interessantesten!! Rituals ist eine tolle Marke!! Hast Du schon meinen Post dazu gelesen, du findest ich hier: http://testundliebe.blogspot.com/2013/12/glossybox-dezember-2013.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deinen Kommentar! Gegen türkisen Nagellack hab ich nix, gegen Lidschatten aber schon - den hatte ich ja mal in einer Manhattan Palette in der Pink Box. Weißt du, wo man Rituals im Handel findet? Ich kann mich nicht erinnern, die Marke schon mal bei Douglas oder so gesehen zu haben.
      Ich schreib dir gleich noch bei dir was ins Blog.

      Löschen
  2. Wow, wirklich eine tolle Box. Irgendwie zieht es mich zur Glossybox so langsam zurück. Ich habe sie bei der Preiserhöhung gekündigt, aber nun gefällt sie mir immer mehr.

    Liebe Grüße und einen guten Rutsch!
    Manou

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deinen Kommentar! Wann war denn die Preiserhöhung? Hab ich gar nicht mitbekommen. Dein Blog sieht toll aus, kannte ich noch gar nicht, werde ich mir mal genauer anschauen (will demnächst zu Wordpress wechseln).
      Dir auch guten Rutsch!

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...